Jahreskreisfeste im Frauenkreis

Wir kommen im geschlossenen und vertrauten Kreis zusammen,
um die  8 keltischen Jahreskreisfeste bewusst und gemeinsam zu erfahren.
Jahreskreisfeste und schamanische Rituale sind nicht etwas Fremdes aus indigenen Kulturen - sie gehören auch zu unseren Wurzeln. Unsere UrahnInnen, die Kelten und andere früheuropäische Kulturen lebten mit Naturritualen und schamanischen Methoden in einer alltäglichen Harmonie mit dem gesamten Kosmos zusammen. Sie taten dies aus tiefster Ehrerbietung, damit niemand aus der Harmonie der  Welt  fällt.

Es geht dabei, wieder in Verbindung zu kommen:

mit dir selbst, mit Frauen, mit der Natur und mit deinem ganzen  Schöpfungspotenzial!

Sie verbinden uns mit dem alten Wissen um die kosmische 

Ordnung und natürliche Rhythmen des Lebens.

Der 1-jährige Jahreskreiszyklus  in meinem

Frauenkreis  ist JETZT genau das Richtige

für dich, wenn .... 

  • du die Schönheit der Natur in deinem Leben wieder bewusster wahrnehmen möchtest

  • du genug von Stress und negativen Glaubensmustern hast und du wieder mehr Zeit mit dir verbringen möchtest

  • du deine spirituelle Praxis vertiefen möchtest

  • die Energie im Frauenkreis liebst / erfahren möchtest

  • du den wahren Sinn in deinem Leben finden möchtest

  • du wieder Zugehörigkeit und Eingebundensein in etwas Größeres suchst

  • du gerne deine Kreativeseite entdecken möchtest

In der Tiefe deines

Herzens findest du

Stille, Liebe, Frieden,

Verbundenheit und

Freiheit.

Die 8 keltischen Jahreskreisfeste lassen uns wieder bewusst zu unserer eigentlichen Natur zurückkommen. Geburt,  Leben und  Sterben, Annehmen und Loslassen, Kommen und Gehen zwischen diesen Polen vollzieht sich unser Leben, in immer

wiederkehrenden Kreisläufen.

Die 4 Kursabende im Überblick

Sie werden eingeteilt in 4 Sonnenfeste:

  • 3. Februar - IMBOLC  Das Lichtfest  - VISIONSSUCHE - NEUBEGINN - Die Zeit um Brigid

                           Das Erwache des inneren Funkens - Groß Reinemachen - Inspiration - den eigenen Weg gehen​

  • 24. März - OSTARA  Der Frühlingsbeginn - GLEICHGEWICHT - WACHSTUMSKRAFT

      Das Neue begrüßen und nähren - Die Zeit um die Frühlingstagundnachtgleiche​

  • 5. Mai - BELTANE  Das Freudenfest  - SINNLICHKEIT - LEBENSFREUDE

                                                      Sinnlichkeit und Lebenslust - Mit allen Sinnen wahrnehmen​

  • 23. Juni - LITHA  Der Sommerbeginn - HÖCHSTE SONNENKRAFT - WENDEPUNKT

            Sommersonnenwende - Sich selbst entfalten - Raum für Wachstum schaffen - Verborgenes ans Licht bringen​

und 4 Mondfeste

  • 4. August - LUGHNASAD  Das Schnitterinnenfest  - ERNTEN - KRÄUTERWEIHE - Die Zeit um Lammas

Die Fülle des Lebens wahrnehmen - Reife und Entwicklung braucht Zeit - Für die eigenen Früchte Verantwortung übernehmen​

  • 22. September - MABON  Der Herbstbeginn  - ERNTE EINFAHREN - SCHÄTZE TEILEN UND DANKEN

                                 Gleichgewicht finden - Ausgleich und Gerechtigkeit - Die Zeit um die Herbsttagundnachtgleiche ​

  • 3. November - SAMHEIN  Das Dunkelheitsfest  - ABSCHIED - LOSLASSEN - TRAUERN

                                            Andere Wirklichkeiten wahrnehmen - Die Wurzeln der Ahnen - Das Erbe annehmen​

  • 22. Dezember - JULE  Der Winterbeginn  - TIEFSTE DUNKELHEIT - WIEDERGEBURT DES LICHTES 

                              Sich selbst stärken - Die Dunkelheit annehmen - Der Hoffnung Raum geben - Wintersonnenwende​

Jeder dieser Abende ladet dich ein, 

bewusst innezuhalten und dich auf die jeweilige Jahreszeit einzulassen,

und so bei dir selbst einzukehren und deine Ressourcen zu stärken.

Die  kosmischen Energien, die an diesen Tagen in der Natur, wie auch in uns wirken, führen dich auf eine tiefere Ebene zu dir selbst und zurück in deine natürliche Ordnung des Lebens. Die  Jahreskreisfeste  sind an markante Verläufe von Sonne und Mond  gekoppelt und unterstützen die Balance der urweiblichen und urmännlichen Energien in dir. Im Einklang mit dem Bewusstsein dieser kosmischen Kräften vermagst du neues  Schöpfungspotenzial  in dein Leben zu initiieren und dein spirituelles Sein bewusster wahrzunehmen und zu feiern.

Dich erwartet:

Besinnung und Einstimmung auf die jeweilige Jahresqualität - Bewusstseinsarbeit - Meditation - Klangräume - Atemübungen - Qi Gong - Mantra und Healingsongs - Kreistänze - Rituale - Gespräche - Kräuter & Naturmaterialien - Kreativität - Vertiefungsfragen und Übungen - schamanische Reisen

Kursdaten

Veranstaltungsort:  Praxis Mondhütte

3003 Gablitz, Leopold Schober Gasse 1

Kursgebühr: € 560,- für 8 Kursabende

Der Kursbeitrag kann auch in 2 Teilbeträgen bezahlt werden:

Februar Termin - € 280,-

August Termin - € 280,-

Frühbucherpreis: € 500,- bei Anmeldung für den Kurs bis zum 31. Dezember 2020

Kurszeiten: 17:30 - 21:30 Uhr

Es sind alle 8 Kursabend gemeinsam zu buchen!

Im Preis inbegriffen sind:

Skript - Materialkosten - Liedertexte und kleine Pausenverpflegung

Info + Anmeldung

Für Fragen zum Kurs stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Kursleiterin: Bettina Zeilhofer

Telefon: 0699 / 19 20 15 57

E-Mail: bettina.zeilhofer@gmail.com

Anmeldung: verbindliche Anmeldung

Gruppengröße max. 8 Personen

Die Kursplätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Ich freue mich auf dich!

Herzensgrüße

Maria Bettina

SEMINARZEITEN

KLANGSCHALEN AUSBILDUNG

Samstag 10-18 Uhr

Sonntag 10-17 Uhr

FRAUENKREIS LEITERIN AUSBILDUNG

Freitag 15-19 Uhr

Samstag 9-19 Uhr

Sonntag 9-15 Uhr

 

ADRESSE

Leopold Schober Gasse 1

3003 Gablitz

0699 / 19 20 15 57

bettina.zeilhofer@gmail.com

Kontaktiere mich gerne, wenn du mehr über unsere vielfältigen Angebote und Ausbildungen erfahren möchtest 

Ich freu mich über deine Nachricht. 

ANFAHRT

Die Mondhütte besteht seit 2006