Die Mondhütte besteht seit 2006 

SEMINARZEITEN

KLANGSCHALEN AUSBILDUNG

Samstag 10-18 Uhr

Sonntag 10-17 Uhr

FRAUENKREIS LEITERIN AUSBILDUNG

Freitag 15-19 Uhr

Samstag 10-18 Uhr

Sonntag 10-15 Uhr

 

ADRESSE

ANFAHRT

Leopold Schober Gasse 1

3003 Gablitz

0699 / 19 20 15 57

bettina.zeilhofer@gmail.com

Kontaktiere mich gerne, wenn du mehr über unsere vielfältigen Angebote und Ausbildungen erfahren möchtest 

Ich freu mich über deine Nachricht. 

Ich bin Körperpraktikerin, ausgebildet in Shiatsu, TCM, Qi Gong, Craniosacrale Biodynamik, Lebens- und Sozialberatung, Supervision, Familienaufstellung, Klangmassage, Rückführung und schamanischen Praktiken.
In meiner Arbeit orientiere ich mich schon lange an den Vorstellungen der Traditionellen Medizin von Gesundheit und Energiefluss. Demnach ist Gesundheit nur dann vorhanden, wenn YIN und YANG im Gleichgewicht stehen. Unsere Gesundheit ist dann gegeben, wenn das gesamte komplexe Zusammenspiel von hormonellen Regelkreisläufen, Botenstoffen, Zentralem und Peripherem Nervensystem usw. in einem harmonischen Fliegleichgewicht ist.
Wenn an irgendeiner Stelle dieser hoch komplexen Abläufe etwas ins Stocken gerät, sich ein Ungleichgewicht entwickelt, dann entsteht Krankheit. 
KLÄNGE VERMITTELN MÜTTERLICHE ASPEKTE WIE - URVERTRAUEN - GEBORGENHEIT - ANNEHMEN - LOSLASSEN - EINHÜLLEND.
Ein grundlegendes Wirkprinzip ist die ganheitliche, physikalisch - emotional - energetische Wirkung der Phänomene SCHWINGUNG und RESONANZ mit KLANG, die in erster Linie zur Entspannung unterstützen, oder auch zur gezielten Behandlung, wie beispielsweise bei Schmerzen, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen und anderen körperlichen Leiden.
Das Klangangebot in meiner Praxis bietet eine Brücke von uralten Heilzeremonien zur modernen Körperarbeit. Das Instrumentarium reicht von archaischen Klangkörpern, wie beispielsweise Klangschalen, Gongs, Regenmacher, Trommeln, Rasseln, Monochord, Sansula, Zaphir und Zimbel.
Die Wirkung der unterschiedlichen Klänge passiert über unseren Körper, den Sinnesorganen und unserem Gehirn. Dabei werden unsere Gefühle angeregt, die vielleicht bislang blockiert waren und so werden dann auch Prozesse angestoßen, die uns bisher verborgen oder zur Seite geschoben waren. Sie werden durch die Klänge aktiviert und können dann verarbeitet werden - im wahrsten Sinne können wir mit Klängen "Psychosomatische Erkrankungen" beruhigen und das Körpersystem harmonisieren.
Klänge wirken entspannend, stress- und angstreduzierend und unterstützen das natürliche Harmonisierungsbestreben des Organismus. Klänge wirken sich positiv auf die Mobilisierung der Selbstheilungskräfte aus und tragen damit zur Gesunderhaltung bei. 

Ich behandle prinzipiell nicht die Krankheit selbst, sondern unterstütze durch Körperarbeit und Klänge die ganzheitliche Selbstheilung und

Rehabilitation des Klienten.