1herzlich willkommen.png

Ich freue mich sehr, dass du dich für unsere Klangschalen Ausbildung interessierst und möchte dich hier gerne näher über den inhaltlichen Aufbau des 1-jährigen Lehrgangs informieren.

Was bewirkt Klang in uns?

Wie wir bestimmte Klänge wahrnehmen, ist subjektiv. Denn wir assoziieren das, was wir hören mit persönlichen Erfahrungen und Gefühlen. So können Klänge ganz unterschiedliche Emotionen wie etwa Freude, Trauer, Angst, Leidenschaft, Geborgenheit und Energie auslösen.

In der Klangtherapie wollen wir Menschen mittels Klangschalenmassage und weiteren Methoden zu ihrer natürlichen Harmonie und Gesundheit zurückbegleiten.

Anwendung der Klangschale

Klangschalen kann man eine solche Vielfalt von Tönen entlocken, dass sich jeder Mensch von ihnen angesprochen und positiv berührt fühlt. Mit den Klängen als tragende Stütze, lässt sich sehr viel leichter Vertrauen und Sicherheit aufbauen, sodass auch psychosomatische Hintergründe einer Erkrankung in die Behandlung miteinbezogen werden können.

So ist es möglich, in der Tiefe schlummernde Prozesse sanft an die Oberfläche zu führen und mithilfe der klangtherapeutischen Begleitung eine tiefgehende Neuordnung zu erfahren.

Die Anwendungsbereiche der Klangtherapie sind nahezu unbegrenzt. Die Klang-Meditation und die Klangmassage können eigenständig oder als integrierte Methode in Therapie- und Heilfachberufen sowie in Pädagogik, Energetik, Kunst, psychosozialer und spiritueller Lebensberatung eingesetzt werden.

Alles strebt nach Klang

NADA BRAHMA – die Welt ist Klang. Das heißt: Alles, was ist, ist Ausdruck von Schwingung und Rhythmus. Alle Lebensvorgänge sind in Schwingung und Rhythmus organisiert wie z. B. Atmung, Herzschlag, Nervenimpulse und die Ausschüttung von Hormonen. Die Schwingung einer krankhaft veränderten Zelle, beispielsweise einer Krebszelle, ist eindeutig anders als die einer gesunden Zelle.

Klangschale in der Mondhütte

Das alles zur Harmonie strebt, ist eine naturbedingte Gesetzmäßigkeit. Klangschalen enthalten sphärische Klänge und sind deshalb besonders dazu geeignet, uns in Harmonie zu versetzen.

Durch den gezielten Einsatz unterschiedlicher Klänge, so hatte Peter Hess erforscht, konnte man in der Klangmassage energetische Wirkungen, zur Heilung von Körper, Geist und Seele erzielen. Die Klangschalenmassage unterstützt bei der Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung psychischer und körperlicher Gesundheit.

Weiters sollen die Schwingungen beim Anschlagen einer Klangschale dem Körper dabei behilflich sein, wieder in Kontakt mit seinen ursprünglichen Schwingungsmustern zu kommen. Mit den sanften Klängen und Schwingungen der Klangschale wird die ursprüngliche Harmonie, von unserem Körper-Geist-Seele-Kontinuum, wieder hergestellt und die eigenen Selbstheilungskräfte angeregt.

Die Klangmassage versteht sich in erster Linie als ganzheitliche Entspannungsmethode, bei der vereinfacht ausgedrückt, Klangschalen auf den bekleideten Körper aufgestellt und sanft angeklungen werden.

Die Methode mag auf den ersten Anschein relativ simpel erscheinen. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch schnell, dass die Klangmassage hoch komplexe Prozesse bewirkt, die ein fundiertes Hintergrundwissen und Können erfordern, um sie gezielt und zum Wohle des/r KlientIn einsetzen zu können.

In der wohltuenden Klangschalenmassage kommt es zu einer Aufmerksamkeitsverschiebung, weg vom erkrankten und operierten Körperbereich, hin zu Wohlbefinden im eigenen Körper. Da der/die PatientIn während der Massage ein Wohlgefühl im „kranken“ Körper erlebt, wird das Potenzial der eigenen Heilkraft gestärkt. Das Vertrauen in den Körper, in sich selbst und in den Genesungsprozess wird durch diese Erfahrung gefördert. Dies kann durch die Arbeit mit inneren Bildern, Atemtechniken oder anderen Methoden zusätzlich unterstützt werden.

Prinzipien in unserer Klangmethode

Achtsamkeit

Wertschätzung

ganzheitlicher

Ansatz

sanftes Vorgehen – weniger ist mehr

Lösungs- und Ressourcenorientierung

dialogisches Miteinander

IMG_5020_edited.jpg

Durch Klang und Schwingung, zu mehr Gelassenheit, Entspannung und Wohlempfinden.

Design ohne Titel.png
zertifikatlehrgang.png

Die Klangenergetik Ausbildung findet in der Mondhütte in Gablitz bei Wien (je nach Gruppengröße auch im Mangalya in Ollern/NÖ) statt und besteht aus insgesamt sechs Seminaren. In diesen jeweils zweitägigen Modulen lernst du Wirkung und Anwendung von Klang und Klangschalen im Detail kennen und anzuwenden, um die Ausbildung als zertifizierte/r KlangschalenpraktikerIn bzw. KlangschalenmasseurIn abzuschließen.

Mit Modul 1 startet die Ausbildung für alle TeilnehmerInnen. Die Seminare sind der Reihe nach, mit derselben Gruppe zu besuchen, da der Lehrinhalt aufbauend unterrichtet wird. Solltest du ein Seminar versäumen, kannst du es in einer anderen Gruppe nachholen.

Modul 1 – Klangschalenmassage
Modul 2 – Chakra-Lehre

Du lernst die Ursprünge, Wirkung und Hintergründe der Klangmassage kennen.

  • Geschichte, Ursprung und Rituale

  • Materialkunde

  • Wirkung von Klang in der Therapie

  • Alpha-Zustand – Raum der Heilung

  • Kontraindikation

  • praktische Übungen

Du lernst die Hauptchakra als Energiezentren kennen und erfährst, wie du ihre Blockaden auf der feinstofflich und körperlich Ebene mit Klangschalen freisetzen kannst.

  • Aktivierung deiner eigenen Klang und Schwingungsfrequenzen

  • Chakra und Meridian Lehre & darauf aufgebaute Behandlungs-techniken

  • Aurafeld spüren und darin mit Klang arbeiten

  • Behandlungstechniken bei unter-schiedlichen körperlichen und seelischen Symptomen

  • Klang auf Schwangere und Baby

Modul 3 – Gong und Meditation

Du lernst den Gong in deine Klangschalenmassage zu integrieren, Klang-Meditationen zu gestalten und anzuleiten.

  • Meditation und ihre Wirkung

  • Klangräume und Fantasiereisen

  • energetische Raumreinigung

  • der Gong in der Klangmassage

6. Modul - Krankheitslehre, Supervision & berufliche Positionierung

Du lernst in diesem Modul deine innere Haltung von Präsenz und Achtsamkeit wahrzunehmen, um sie dann auch in deine Arbeit einfließen zu lassen.

  • professionelle Begleitung und Gesprächsführung

Modul 5 – Notfall-Akupunkturpunkte & Stimmgabel
Modul 4 - Präsenz & Achtsamkeit

Einblicke in die Krankheitslehre. Festigung & Wiederholung der unterschiedlichen Techniken. Moneymindset und die eigenen Positionierung im Berufsfeld.

Du lernst die Stimmgabel in dein Arbeitsfeld zu integrieren.

  • Behandlung mit der Stimmgabel

  • Klang-Massagetechnik

  • Abschlussfeier

diplomlehrgang.png
Modul 7 – Dialog im Klangraum
Modul 9 – Intuition & Trauma
  • Gegenwart - Vergangenheit - Zukunft

  • Gesprächsbegleitung

  • Übertragung - Gegenübertragung

  • Achtsame Kommunikation

  • Verbindung und Stärkung der eigenen Intuition

  • Achtsamkeitsübungen

  • Trauma und innere Kindarbeit

Du lernst dich mit deiner Intuition zu verbinden und von ihr zu leiten. Sowohl die psychologische, wie auch die spirituelle Intuition haben ihre Berechtigung in unserem Dialograum.

Modul 8 – Prozessbegleitung & Urvertrauen
  • Wurzelchakra - Urvertrauen

  • Karma - frühere Leben

  • pränatale Erfahrungen & Entwicklungsjahre

Wie schnell kann unser Nervensystem außer Kontrolle geraten? Von körperlicher / seelischer Überforderung bis zur Erschöpfung oder gar bis zu neurologischen Erkrankungen.

Modul 10 - Rituale im Klangraum
  • Energiemedizin

  • Bachblüten

  • Ätherische Öle

  • Aura Soma

  • Räuchern für die Gesundheit

Du lernst Rituale zu gestalten, anzuleiten und in den "Dialog im Klangraum" mit einzubinden.

Du lernst individuelle dynamischen Prozesse zu begleiten und energetisch zu gestalten, damit deine Klienten ihre Ziele und Wünsche erlangen können.

Deine Klienten erreichen dadurch mehr gesteigerte Lebensfreude und Lebensqualität, positive Sichtweisen, spirituelle Persönlichkeitsentwicklung, gesteigertes Selbstbewusstsein, gestärkte Gesundheit und erfahren durch den „Dialog im Klangraum“ ihre Erfahrungen und Erkenntnisse in ihr Leben zu integrieren.

Mit der Methode Dialog im Klangraum, lernst du Menschen authentisch und sicher, Ressourcen stärkend zu begleiten und zu fördern.

Klangschalen Abschluss-31.jpg

"An der Ausbildung gefällt mir, dass man abgeholt wird wo man steht (Sinnbildlich) und eingeladen wird in Bewegung zu kommen, sodass, Dinge von ganz allein plötzlich Gestalt annehmen, und man step by step ins Land der Klänge eingeführt wird, wie man andere Menschen damit verzaubern kann und dabei die wohl schönste Erfahrung macht, nämlich die Selbsterfahrung. Es ist weitaus mehr als das Erlernen einer Entspannungstechnik, es ist ebenso eine Einladung zur Selbstheilung. Und deshalb würde ich die Ausbildung weiterempfehlen. Come as you are."

EINBLICKE

Klangenergetik
Abschluss

3.png

Peter Hess ist der Begründer der Klangschalenmassage. Er hat in unzähligen Reisen und Forschungen durch Nepal, Tibet und Indien, sein Wissen und Erfahrungen zusammengetragen.

Die ursprüngliche Funktion der Klangschalen aus dem tibetischen und nordindischen Gebieten, ist eigentlich nicht vollständig geklärt: Waren sie Klangkörper, Opferschalen oder dienten sie als Essgeschirr?

Letzteres war über alle Jahrhunderte definitiv eine wichtige Aufgabe, die den Klangschalen zukam: Gekochte Lebensmittel und Wasser sollten in ihnen mit den Mineralstoffen jener Metalle angereichert werden, aus denen die Schalen gefertigt waren. Die Nahrungsergänzungen und Schwingungen der Metalle, die auf Speisen und Getränke übertragen wurden, dienten dem Erhalt der Gesundheit.

Die Klangtherapie setzt die Wirkung der Klänge heute zur Heilung und als Kraftquelle für Körper, Geist und Seele ein.

Bettina Zeilhofer mit Gong

Der Klang stellt ein Medium dar, mit dessen Hilfe das Alltagsbewusstsein leichter ausgeschaltet werden kann und so das Unbewusste im/in der Klient:in direkt angesprochen werden kann. Dadurch kann "der/die innere Heiler:in" kontaktiert werden und die Selbstheilungskräfte können sich im System entfalten.

Klingt das genau
Richtig für dich?

Dann melde dich jetzt für die Klangenergetik Ausbildung

an und erfahre die geheime Kraft der Frauenkreise.

Wir freuen uns auf dich!

Anmeldung:

Bitte fülle das Anmeldeformular aus und sende es mir per E-Mail oder postalisch.

Abschluss mit Zertifikat:

Die Klangschalen Ausbildung ist ein Zertifikatslehrgang. Nach Absolvierung aller 6 Seminare erhältst du dein Zertifikat zum/r KlangmassagepraktikerIn.

Mit diesem bist du berechtigt, bei der Wirtschaftskammer in deinem Bundesland das Energetiker-Gewerbe anzumelden.

Ausbildungskosten:

Kosten pro Seminar (Zertifikatslehrgang):

€ 300,- (insgesamt € 1.800,-)

Kosten pro Seminar (Diplomlehrgang):

€ 300,- (insgesamt € 1.200,-)

Die Seminargebühr inkludiert ein ausführliches Skript, Pausenverpflegung und Getränke.

Klangschalen & Zubehör:

Nach jedem Wochenende kannst du verschiedene Klangschalen, Klang-instrumente und Bücher erwerben. Diese werden uns als Leihgabe, im großen Vertrauen, von der Peter Hess Akademie Wien (dem Begründer der Klangschalen-massage), zur Verfügung gestellt.

Aufzählung_edited.png

Seminarzeiten:

Samstag 10 - 18 Uhr
(1h Mittagspause)
Sonntag 10 - 17 Uhr

(1h Mittagspause)


Ort:

Mondhütte - Gablitz bei Wien

(je nach Gruppengröße auch im Mangalya in Ollern/NÖ)

Konto:

Die Erste Bank
AT80 2011 1281 2692 1205
lautend auf Christian Zeilhofer

1 Modul - 11.+ 12 Februar 2023

2 Modul - 25.+ 26. März 2023

3 Modul - 6.+ 7. Mai 2023

4 Modul - 3.+ 4. Juni 2023

5 Modul - 2.+ 3. September 2023

6 Modul - 14.+ 15. Oktober 2023

Termine für den Diplomlehrgang - DIALOG IM KLANGRAUM

7 Modul - 19.+20. November 2022

8 Modul - 7.+8. Jänner 2023

9 Modul - 18.+19. Februar 2023

10 Modul - 1.+2. April 2023

Klangenergetik Ausbildung